Information:

 

 

Ich bin für einige Zeit im Ausland tätig 

 

unterwegs. 

 

 

Beratungen im Bereich Tierheilpraktik / 

 

Tierpsychologie per Mail weiterhin 

 

möglich. Tierphysiotherapie leider nicht.

 

 

Besten Dank für Ihr Verständnis!

 

 

 

Herzlich willkommen auf der Hompage von Saryne Heilpraxis. Ich freue mich, dass Sie sich für meine Dienste interessieren.

Gerne beschreibe ich Ihnen kurz meine Angebote.

 

Tierphysiotherapie - Tierakupunktur - Tierheilpraktik - Tierpsychologie

Tierphysiotherapie: Die Physiotherapie beim Menschen ist weitverbreitet und wird zur Vorbeugung oder Heilung von gesundheitlichen Problemen angewandt. Auch Tieren  können nach Verletzungen, Operationen oder Erkrankungen Probleme am Bewegungsapparat zeigen. Durch gezielte Übungen und Behandlungstechniken kann so auch dem Tier geholfen werden und zu einem schmerzfreiem Leben verhelfen.

 

Tierakupunktur: Die Akupunktur (lat. Acus = Nadel und punctio = stechen) ist eine traditionelle chinesische Heilmethode, bei der feine Nadeln in den Körper geführt werden. Diese werden an genau definierten Punkten / Leitbahnen, Meridianen für die Behandlung von spezifischen Gesundheitsproblemen gestochen. 

 

Tierheilpraktik: Die Behandlung mit homöopathischen und pflanzlichen Mitteln, aber auch die Beratung der Tierhalter über Fütterungs- und Haltungsprobleme sind Kernpunkte der Tätigkeit. Auch kann man als Tierheilpraktiker die zusätzliche Behandlung mit Akupunktur anbieten, sofern dies erlernt wurde.

 

Tierpsychologie: Genau wie beim Menschen können bei Tieren Stress oder Problemen zu psychischen Erkrankungen führen. In der tierpsychologischen Behandlung wird das innere Erleben der Tiere analysiert. Dies erfolgt z.B. durch genaues  beobachten des Verhaltens von Tier zu Tier bzw. von Mensch zu Tier und Tier zu Mensch. Dadurch können Verhaltensauffälligkeiten der Tiere erforscht und korrigiert werden.